Richard-Wagner-Straße 13, 68165 - Mannheim (DE) info@mamapa.org

MAPATHON "IN DER MOSCHEE" - 06.10.2022


Endlich wieder "live" dabei.

Nach einer zweiten Corona-Pause (15 Monate) kamen etwa 18 Mapathon-Teilnehmer*innen in der Moschee in der Lortzingstrasse (Neckarstadt-West) zusammen. Im Rahmen der "Mannheimer Aktionstage 2022" wurden wir von Freunden des Islamischen Arbeiterverein Al-Faruq eingeladen, einen Mapathon in den Moscheeräumen zu organisieren.

Kartographiert wurde HOT-Projekt #12826 im nördlichen Bangladesh, wo furchtbare Stürme während der diesjährigen Monsoonsaison gewütet haben. Im Einsatz vor Ort sind sowohl das Internationale Rote Kreuz als auch der Rote Halbmond.

Viele Teilnehmer*innen, vor allem diejenigen, die Mitglieder der Moscheegemeinde sind, waren zum ersten Mal bei einem Mapathon dabei. Auch unsere "erfahrenen" Mappers  haben seit längerem (d.h. während der ganzen Coronazeit) nicht mehr kartiert. Nach einer kurzen Einführung und mit Hilfe unserer Karto-Experten kamen alle langsam im Fahrt.

Insgesamt (bis ca. 19:00) wurden etwa 450 Gebäude gemappt.

Das Kennenlernen unter den Teilnehmer*innen während der Mapping-Pause war besonders lebhaft. Am großen Tisch (mit vielen orientalischen Leckereien) herrscht reger  Austausch. Diskutiert wurde auch ein zweiter Mapathon in den kommenden Monaten bei Al-Faruq.

Ein besonderer Dank für die hervorragende Gastfreundschaft und Unterstützung bei der Mapathon-Organisation geht an unser Freund Khalil Khalil, Vorstandsmitglied sowohl bei MAMAPA (ab 2023) als auch Al-Faruq.