Print
NewLogo Mamapa
ONLINE Internationaler Mapathon - 21.06.2021
Version: Flag United Kingdom 

Der 20. Juni ist UNO-Weltflüchtlingstag. Dieses wichtige Datum diente als Anlass für den von CartONG (Frankreich) organisierten internationalen Mapathon.

Zusammen mit dem Kollektiv HuMap (Uni Trier) und OSM Ghana unterstützten wir CartONG. Wir haben vor allem einen großen Teil der Verwaltungsarbeit übernommen, in dem wir sowohl Öffentlichkeitsaufgaben leisteten als auch Anmeldungen für die Teilnahme entgegenahmen. 30 Personen haben sich über unser Anmeldeformular für den Event eingeschrieben. Dabei stimmten fast alle zu, in unserem Verteiler aufgenommen zu werden, um zukünftig über unsere Aktivitäten informiert zu werden.

Um 18 Uhr öffnete CartONG das Zoom-Treffen.  Kurz nach Beginn waren mehr als 40 Teilnehmer*innen präsent.

Nachdem die beteiligten Organisationen sich kurz vorgestellt hatten, erklärte CartONG detaillierter wie das Kartieren eines Flüchtlingslagers vor sich geht. Es handelt sich in erster Line darum, wie die Daten, die während eines Mapathons generiert wurden, vor Ort eingesetzt und weiter bearbeitet werden.

Für das OSM-Mapping wurde das HOT-Projekt 11018 in Ethiopien bereitgestellt. 

Speziell für Mapping-Anfänger und weniger erfahrene Mappers -- zur Möglichkeit mehr über OSM-Kartierungswerkzeuge zu lernen -- wurden praktische Einführungen (in Breakout-Rooms) auf Englisch (Manon Viou, CartONG) und Französisch (Laure Mercier - CartONG) angeboten. 

Die Veranstaltung endete gegen 20:30 Uhr. Kurz davor präsentierte Laure die Statistik des durchgeführten Mappings. Erfreulicherweise wurde fast das ganze HOT-Projekt zu Ende kartiert!